Höher, schneller, weiter – Sportfest unserer Schule

Am Donnerstag, den 24.9. fand unser diesjähriges Sportfest statt. Unsere Klassen kämpften um Höchstleistungen an bewährter Stelle im Stadion Massanei. Das Wetter war ideal, alle waren gut gelaunt. Den Anfang machten die Klassen 5-7, im Anschluss folgten „die Großen“ der Klassen 8-10. 

Für besondere Stimmung sorgten die „Jungs“ von der Musik. Sie sorgten bestimmt dafür, dass der Eine oder Andere noch ein bisschen mehr aus sich herausholen konnte.

Das eigens erstellte Hygienekonzept hat sich bewährt. Leider ergab es sich, dass keine Würstchen verkauft werden konnten, was sich aber diesmal verschmerzen ließ, da alle sich gut zu Hause eingedeckt hatten.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Kindervereinigung Leipzig e.V. . Ebenfalls großen Dank an die Sportlehrerin Frau Iris Raasch, die im Vorfeld für eine reibungslose Organisation sorgte.

Die Ergebnisse der Mädchen im leichtathletischen Dreikampf der Bundesjugendspiele:

Klasse 5

1. Platz Ann-Kathrin Herrmann – 1066 Punkte

2. Platz Lea Sophie Skadow –   974 Punkte

3. Platz Viktoria Förster –   957 Punkte

Klasse 6

1. Platz Leni Lohse  – 1031 Punkte

2. Platz Lea-Marie Behrenz – 1015 Punkte

3. Platz Leni Florentine Blum – 1007 Punkte

Klasse 7

1. Platz Alexa Böhm – 1073 Punkte

2. Platz Josefine Hahn – 1064 Punkte

3. Platz Laura Findeisen –   996 Punkte

Klasse 8

1. Platz Lena Behlau – 1099 Punkte

2. Platz Curley Buchta – 1080 Punkte

3. Platz Annelie Jäschke – 1064 Punkte

Klasse 9

1. Platz Shirin Baschand – 1312 Punkte

2. Platz Amelie Katharina Reinken – 1109 Punkte

2. Platz Cornelia Kramer – 1021 Punkte

Klasse 10

1. Platz Luisa Weißig – 1144 Punkte

2. Platz Maxine Marwald – 1078 Punkte

3. Platz Juliane Heinke – 1044 Punkte

Die Ergebnisse der Jungen im leichtathletischen Dreikampf der Bundesjugendspiele:

Klasse 5

1. Platz Merrick Schmidt – 864 Punkte

2. Platz Till Götz – 850 Punkte

3. Platz Kimi Marco Morgenstern – 846 Punkte

Klasse 6

1. Platz Nick Müller  –   836 Punkte

2. Platz Felix Ort –   806 Punkte

3. Platz Veron Glück –   767 Punkte

Klasse 7

1. Platz Julian Uhlig – 1102 Punkte

2. Platz Piet Bolz –   935 Punkte

3. Platz Raphael Finke –   919 Punkte

Klasse 8

1. Platz Nick Lehmann – 1166 Punkte

2. Platz Dominik Honisch – 1123 Punkte

3. Platz Travis Richter – 1043 Punkte

Klasse 9

1. Platz Vincent Elias Zimmermann – 1343 Punkte

2. Platz Chris Hofmann – 1253 Punkte

3. Platz Leon Steyer

Klasse 10

1. Platz Ian Collin Piasecki – 1625 Punkte

2. Platz Nils Fichtner – 1405 Punkte

3. Platz Felix Bieber

Thomas Sattler

Skilager 2020

Vom 20.01.2020 bis 24.01.2020 fuhren alle drei siebten Klassen in das Skilager nach Oberwiesenthal. Vielen Dank, dass sie uns ermöglicht haben, Skifahren zu lernen. Es war sehr spannend mal etwas Neues kennenzulernen. Anfangs hatten zwar einige auch Schwierigkeiten, vor allem mit dem Schlepplift. Das war aber alles nur eine Sache der Übung. Unsere Hotelzimmer waren schön und satt sind wir auch geworden. Wir durften das Hallenbad und das Fitnessstudio frei benutzen. Es war an den ersten Tagen sehr anstrengend, vor allem das Tragen der Schuhe. Leider hatten wir nicht so viel Schnee, trotzdem war es für alle Klassen eine schöne Abwechslung. Das Skifahren hat sehr viel Spaß gemacht.

Dankeschön für diese großartigen vier Tage.

Lea und Danielle

Hochsprung mit Musik

Am Dienstag, d. 12.11.2019 fanden unsere diesjährigen Schulmeisterschaften im Hochsprung mit Musik statt. Insgesamt 42 Mädchen und Jungen aus allen Klassenstufen nahmen daran teil.

Hochsprung mit Musik

Unterrahmt mit Musik und Anfeuerungsrufen der Klassenkameraden versuchten die Schüler ihre erreichten Leistungen aus dem Unterricht zu überbieten, was auch einigen Teilnehmern gelang. Vor allem in den jüngeren Klassenstufen wurden sehr gute Ergebnisse erreicht.

Hochsprung mit Musik

Die Sieger

Klasse 5Anakin Kuhrau – 1,21 mLeni Blum – 1,25 m
Klasse 6Julian Schadewitz – 1,24 mCeline Reichel – 1,10 m
Klasse 7Nick Lehmann – 1,25 mVictoria Schlag – 1,25 m
Klasse 8Nils Fichtner – 1,45 m
Klasse 9Quentin Schulz – 1,45 mLynn Hoppe – 1,35 m

Wieder eine legendäre Volleyballnacht…

Am Freitag, den 20.9. war es wieder soweit- die neue Volleyballnacht konnte stattfinden.

Es wurde wieder in zwei Durchgängen gespielt. Zuerst waren die unteren Klassen dran. Hier galten einfachere Regeln, sodass „volleyballartig“ gespielt wurde. Auffallend war, dass recht viele Eltern ihre Kinder unterstützten. Es war toll, wie fair und leidenschaftlich gefightet wurde.

Bei den Großen ab Klasse 8 bis zur Klasse 10 nahmen 4 Mannschaften teil. Bei den 10. Klassen wollten so viele teilnehmen, dass zwei Mannschaften gebildet wurden. Hier gewann die 10-2 vor der 10-1, darauf folgten die 9c und die 8b.

In der Gruppe der Schulfremden /Erwachsenen starteten dieses Mal 5 Mannschaften. Hier siegte DIE MIESE TRUPPE vor den LEHRERN und den SCHMETTERLINGEN. Die Plätze 4 und 5 belegten FREIZEITSPORTWALDHEIM und TEAM JESSI.

Ein großes Dankeschön den Organisatoren um Frau Hölzel Frau Lindner und Frau Mandak, die auch für einen kleinen Imbiss sorgten.

Thomas Sattler
AG Öffentlichkeitsarbeit

Schnell-Schneller-Sportfest

Am Dienstag, den 17.9 war es wieder mal soweit: Unser Sportfest wurde wieder im Stadion Massanei durchgeführt. Es wurde dort um Punkte für den leichtathletischen Dreikampf gerungen. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns, so dass es nur windig und frisch war, aber trocken.

Herausragend war Ian Piasecki aus der 9c, der seltene 1653 Punkte erzielte. Ebenfalls prima war Quentin Schultz aus der Klasse 10c, der mit 1525 Punkten deutlich vor dem Zweitplatzierten Norbert Mechling mit 1429 Punkten lag.

Bei den Mädchen lagen bei den absoluten Punkten Shirin Baschand mit 1258 Punkten (Klasse 8) und Annelie Jäschke (Klasse 7) mit 1172 Punkten vorn.

Bei den „Kleinen“ der Klasse 5 gewannen bei den Mädchen Leni Lohse mit 992 Punkten und bei den Jungen Anakin Kuhrau mit 740 Punkten.

Wir drücken auch den anderen, die hier nicht erwähnt werden konnten, die Daumen, dass es beim nächsten Sportfest mindestens genauso gut läuft wie dieses Jahr.

Vielen Dank auch für die Unterstützung durch die Kindervereinigung Leipzig im Stadion Massanei, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Thomas Sattler
AG Öffentlichkeitsarbeit