Der echte Weihnachtsmann wieder zu Gast an der OSW

Völlig überraschend für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Oberschule Waldheim legte der Weihnachtsmann auf seinem beschwerlichen Weg vom Nordpol in die weihnachtlichen Stuben der Welt einen Zwischenstopp in der Oberschule Waldheim ein. Unterstützt wurde er von den beiden Wichteln Frau Hafner und Herrn Genscher. Vor der Übergabe der kleinen Geschenke wusste er in jeder Klasse Gutes und Böses zu berichten. Durch vorgetragene Lieder und Gedichte konnte der Weihnachtsmann aber davon überzeugt werden, auch im nächsten Jahr wiederzukommen.

Frohe Weihnachten!

Weihnachtsmann mit SL Jan Genscher (von links nach rechts)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch mit den besten Wünschen für das kommende Jahr. Für uns alle geht wieder ein Jahr mit besonderen Herausforderungen zu Ende. Dass wir diese gemeinsam gemeistert haben, dafür möchte ich mich bei allen bedanken.

Es grüßt Euch und Sie

Jan Genscher
SL Oberschule Waldheim

Alle Schulfahrten bis einschließlich 27. Februar 2022 finden nicht statt

Am 1. Januar 2022 tritt ein neuer Erlass des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zu Schulfahrten in Kraft:

  • Ein- und mehrtägige Schulfahrten, die bis 27. Februar 2022 durchgeführt werden sollten, sind abgesagt bzw. sind unverzüglich abzusagen. Eventuell entstehende Kosten für Stornierung werden vom Freistaat Sachsen nicht erstattet.

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das Sächsische Staatsministerium für Kultus begründet diese Entscheidung mit dem aktuellen Infektionsgeschehen. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die schnell zunehmende Ausbreitung der stark ansteckenden Virusvariante Omikron. Die Erfahrungen aus dem letzten Schuljahr hätten gezeigt, dass die Inzidenzen nach den Weihnachtsferien wieder stark ansteigen könnten.

Die Absicherung von Präsenzunterricht bleibt das wichtigste Ziel aller Maßnahmen und Entscheidungen.

Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler weiterhin achtsam zu sein. Bitte bleibt zuhause, wenn ihr euch krank fühlt. Beachtet die AHA-Regel.

Jan Genscher
SL der OSW

Schüler unserer 7. Klassen entdecken ihre Stärken … und Schwächen

Kurz vor Weihnachten konnten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen ihre Potenzialanalyse erleben. Die Potenzialanalyse ist für viele Jugendliche der Einstieg in die Berufsorientierung. Es geht noch gar nicht um die Berufe selbst: In der Potenzialanalyse erkunden Schülerinnen und Schüler ihre Stärken und „tanken” ihr Selbstbewusstsein. Die Potenzialanalyse lenkt die Aufmerksamkeit der 12- und 13-Jährigen auf ihre Talente, Stärken und Interessen und erfasst methodische, personale, soziale und anschließend arbeitspraktische Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler bewältigten erfolgreich sechs Aufgaben (Lenas Ausbildungsplatz, Werbeplakat, Murmelbahn, Turmbau, drei Kartenhäuser, Flugzeug, Zettelbox sowie Kräutersalz). Die Erkenntnisse aus der Potenzialanalyse können den Schülerinnen und Schülern auch hilfreich dabei sein, die für sie passenden Berufsfelder für die darauffolgenden Werkstatttage im MFM Roßwein auszuwählen. Die Ergebnisse der Potenzialanalyse wurden schriftlich dokumentiert. Jeder bekommt bald eine persönliche Auswertung (Zertifikat). Vielen Dank für eure aktive Teilnahme!

Tomasz Wojciechowski – Praxisberater der OSW

Hinweise zum Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

ab Montag, den 22.11.2021 treten einige Regelungen in Kraft, die die Sächsische Staatsregierung am Freitag beschlossen hat:

– Schulbesuchspflicht wird aufgehoben – Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen und durch den Infektionsschutz begründet werden. Eine tageweise Abmeldung ist ausgeschlossen. Häusliche Beschulung wird nicht angeboten.

– Alle außerschulischen Aktivitäten (Exkursionen, Wandertage, , etc.) werden abgesagt!

– Wechselunterricht oder Schulschließungen sind, je nach Infektionsgeschehen, möglich.

– GTA – Angebote findet planmäßig statt.

– Selbsttests werden weiterhin 3 x wöchentliche durchgeführt (Mo, Mi, Fr). Auch Geimpfte und Genesene können sich testen. 

– Auch im Unterricht besteht weiterhin Maskenpflicht.

– Für Eltern und schulfremde Personen besteht nur Zutritt zur Schule mit medizinischer Maske sowie einem aktuellen Testnachweis, falls sie nicht geimpft oder genesen sind.

– Schüler müssen in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine medizinische Maske (ab 16 Jahren FFP2 – Maske) tragen.

– AHA – Regel einhalten!!!

____________________

Sehr geehrte Eltern,

wie so oft in den letzten 2 Jahren! werden wir von den Ereignissen überrollt. Mir fällt es schwer, die richtigen Worte zu finden, um die Entwicklung zu beschreiben.  Wir unternehmen alles, um die Gesundheit Ihrer Kinder und der Lehrer zu schützen. Bitte helfen Sie uns dabei!

Bleiben Sie alle gesund!

Jan Genscher, SL der OSW

https://www.bildung.sachsen.de/blog/

Hygieneplan der OSW – gültig ab 14.12.2021

+++ AHA-Regel +++

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen bitte ich nochmals um die Einhaltung der AHA-Regel:

 – Abstand halten

 – Hygiene beachten

 – Atemschutzmaske tragen.

Bitte regelmäßig die Klassenräume lüften.

Bleibt zu Hause, wenn ihr euch krank fühlt! Konsultiert im Zweifelfall euren Hausarzt!

Jan Genscher, SL der OSW