Die 5. Klassen auf Schatzsuche

Unsere 5. Klassen suchten im Rahmen unseres Archäologie-Projektes am Mittwoch, den 30.9. Schätze. Frau Patricia Hölzel, Mitarbeiter des Stadt- und Museumshauses, zeigte den Kindern archäologische Funde aus unserer Region. Angefangen von Faustkeilen bis zu bestimmten Steinsorten erfuhren die Kinder viel Wissenswertes und Spannendes zu diesem Thema.

Sie sollten nicht nur zuhören, sondern konnten auch aktiv werden, indem sie nach Gegenständen in Sandkisten suchten. Die Kinder schürften sehr interessiert und leidenschaftlich, sodass die 2 Stunden pro Klasse schnell vergingen.

Thomas Sattler

Planspiel Börse 2020

Volles Risiko oder lieber auf Nummer sicher? 

Dieser schwierigen Frage stellen sich auch in diesem Schuljahr wieder die Schüler/innen der 9. Klassen im Planspiel Börse. Um erstes Vorwissen über Geldanlagen zu erlangen, besuchte uns Herr Heidrich, Filialleiter der Waldheimer Sparkasse. 

Sehr interessant und schülernah vermittelte Herr Heidrich die Grundlagen von Aktien und Geldanlagen in Form eines digitalen Quiz’ und Preisen für die pfiffigsten Börsenspekulanten unter unseren Schüler/innen. 

Vielen Dank deshalb an Herrn Heidrich, dass Sie den Unterricht einmal mehr durch Ihre Anwesenheit bereichert und die Schüler/innen mit auf die Reise in den Dschungel der Geldanlagen genommen haben. 

Nadine Müller

Höher, schneller, weiter – Sportfest unserer Schule

Am Donnerstag, den 24.9. fand unser diesjähriges Sportfest statt. Unsere Klassen kämpften um Höchstleistungen an bewährter Stelle im Stadion Massanei. Das Wetter war ideal, alle waren gut gelaunt. Den Anfang machten die Klassen 5-7, im Anschluss folgten „die Großen“ der Klassen 8-10. 

Für besondere Stimmung sorgten die „Jungs“ von der Musik. Sie sorgten bestimmt dafür, dass der Eine oder Andere noch ein bisschen mehr aus sich herausholen konnte.

Das eigens erstellte Hygienekonzept hat sich bewährt. Leider ergab es sich, dass keine Würstchen verkauft werden konnten, was sich aber diesmal verschmerzen ließ, da alle sich gut zu Hause eingedeckt hatten.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Kindervereinigung Leipzig e.V. . Ebenfalls großen Dank an die Sportlehrerin Frau Iris Raasch, die im Vorfeld für eine reibungslose Organisation sorgte.

Die Ergebnisse der Mädchen im leichtathletischen Dreikampf der Bundesjugendspiele:

Klasse 5

1. Platz Ann-Kathrin Herrmann – 1066 Punkte

2. Platz Lea Sophie Skadow –   974 Punkte

3. Platz Viktoria Förster –   957 Punkte

Klasse 6

1. Platz Leni Lohse  – 1031 Punkte

2. Platz Lea-Marie Behrenz – 1015 Punkte

3. Platz Leni Florentine Blum – 1007 Punkte

Klasse 7

1. Platz Alexa Böhm – 1073 Punkte

2. Platz Josefine Hahn – 1064 Punkte

3. Platz Laura Findeisen –   996 Punkte

Klasse 8

1. Platz Lena Behlau – 1099 Punkte

2. Platz Curley Buchta – 1080 Punkte

3. Platz Annelie Jäschke – 1064 Punkte

Klasse 9

1. Platz Shirin Baschand – 1312 Punkte

2. Platz Amelie Katharina Reinken – 1109 Punkte

2. Platz Cornelia Kramer – 1021 Punkte

Klasse 10

1. Platz Luisa Weißig – 1144 Punkte

2. Platz Maxine Marwald – 1078 Punkte

3. Platz Juliane Heinke – 1044 Punkte

Die Ergebnisse der Jungen im leichtathletischen Dreikampf der Bundesjugendspiele:

Klasse 5

1. Platz Merrick Schmidt – 864 Punkte

2. Platz Till Götz – 850 Punkte

3. Platz Kimi Marco Morgenstern – 846 Punkte

Klasse 6

1. Platz Nick Müller  –   836 Punkte

2. Platz Felix Ort –   806 Punkte

3. Platz Veron Glück –   767 Punkte

Klasse 7

1. Platz Julian Uhlig – 1102 Punkte

2. Platz Piet Bolz –   935 Punkte

3. Platz Raphael Finke –   919 Punkte

Klasse 8

1. Platz Nick Lehmann – 1166 Punkte

2. Platz Dominik Honisch – 1123 Punkte

3. Platz Travis Richter – 1043 Punkte

Klasse 9

1. Platz Vincent Elias Zimmermann – 1343 Punkte

2. Platz Chris Hofmann – 1253 Punkte

3. Platz Leon Steyer

Klasse 10

1. Platz Ian Collin Piasecki – 1625 Punkte

2. Platz Nils Fichtner – 1405 Punkte

3. Platz Felix Bieber

Thomas Sattler

Projekt zur Europäischen Union

Auch dieses Mal gab es ein Projekt zur Europäischen Union, welches am Donnerstag, den 17.9. an unserer Schule durch die Teamer der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt wurde. 

Einen ganzen Unterrichtstag lernten die zwei 10. Klassen in abwechslungsreichen Einheiten, was heißt, Bürger der EU zu sein. Sie sprachen über die Vor- und Nachteile, aber auch über die aktuellen und künftigen Herausforderungen. So erfuhren sie, dass jeder EU- Bürger rechnerisch 3,30€ für den Staatenbund EU bezahlt. 

Am Ende waren sehr viele, aber nicht alle davon überzeugt, dass die EU ihnen gut tut.

T. Sattler

DELF – Prüfungen 2020

Traditionspflege auf Französisch

„Bonne Chance!“, heißt es wieder für die Schüler der Oberschule Waldheim. Wie auch in den vergangenen Jahren werden sie sich am 26. September der DELF- Prüfung stellen. Dabei handelt es sich um eine international anerkannte Sprachenprüfung, die vom Institut francais-Leipzig ausgerichtet wird. Die Teilnahme dabei ist freiwillig. Die Schüller müssen dabei ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Hören, Sprechen und Schreiben beweisen. Im Unterricht wurden sie selbstverständlich systematisch und langfristig darauf vorbereitet. Mit dem Bestehen der Prüfung erhält jeder Schüler ein weltweit anerkanntes Zertifikat, das er bei Bewerbungen und Aufenthalten im Ausland vorlegen kann.

Die Kosten für die Prüfung übernahm in diesem Jahr erstmalig der Förderverein der Oberschule, dem wir dafür herzlich danken, ebenso allen Eltern, die ihre Kinder maßgeblich unterstützen.

Frau Katrin Sattler, die Französischlehrerein, wünscht allen 7 Teilnehmern ein erfolgreiches Abschneiden.

Katrin Sattler