Stimmungsvolles Weihnachtskonzert der Oberschule

Am Nikolaustag sorgten die Schüler des Vertiefungskurses, der Schulband, des Chores und ausgewählte Aktive für vorweihnachtliche Stimmung unter den Zuhörern im vollbesetzten Ratssaal des Waldheimer Rathauses. Dafür war nicht nur die gelungene Auswahl an Klassikern und moderne Titel verantwortlich, sondern auch die Leistung einzelner Akteure. Diesmal unterstützte Tabea Kästner, die ein freiwilliges soziales Jahr in unserer Schulbibliothek ableistet, unter anderem mit einem Soloauftritt. Die halbe Stunde war insgesamt sehr kurzweilig.

Den I-Punkt setzte dann der Waldheimer Volkschor mit seinem anschließenden Auftritt.

Vielen Dank für diesen gelungenen Abend.

Thomas Sattler

Deutschstunde im Schneegestöber auf dem Brocken – die Rockoper „Faust“

Eine kleine Tradition ist inzwischen der Besuch der Rockoper „Faust“ auf dem Brocken geworden.

Diesmal fuhren am Freitag, den 8.11. unsere zwei 10. Klassen in das höchstgelegendste Bühnenhaus des Landes, um sich die Handlung durch die Rockoper verdeutlichen zu lassen.

Es ging wieder 6.30 Uhr mit dem Bus los. Nach 4 Stunden bestiegen wir den „Mephistoexpress“, der uns auf den Brocken brachte. Die Fahrt mit der Schmalspurbahn war wieder wunderbar und auch  die Veranstaltung selbst war wieder ein Erlebnis. Die Schauspieler spielten mit großer Spielfreude. Eine Schülerin wurde sogar von Herrn Goethe höchstselbst um ein Treffen gebeten. Nach der Veranstaltung schneite es sogar, was zusätzlich für Freude und Schneebälle sorgte. Gegen 21.15 Uhr waren alle wieder in Waldheim.

Hoffentlich kann die Tradition fortgesetzt werden, da vom Veranstalter her Neuerungen anstehen.

Thomas Sattler
Deutschlehrer

Auftritt unserer Schüler im Sächsischen Landtag

Der Hausherr des Sächsischen Landtages, Präsident Dr. Matthias Rößler, hatte am Montag, dem 01.07.19, zur Auszeichnungsveranstaltung für Absolventen mit hervorragendem Abschluss an Ober- und Förderschulen eingeladen. Für die kulturelle Umrahmung dieses großen Events durften Schülerinnen und Schüler unserer Einrichtung unter Leitung von Musiklehrerin Katrin Lowag und Eventmanager Nino Richter, der sowohl unsere Schulband leitet als auch den technischen Part übernahm, sorgen.

Das Lampenfieber war enorm, denn sowohl der mit über 100 auszuzeichnenden Absolventen und zahlreichen Abgeordneten des Sächsischen Landtages und anderen Persönlichkeiten prall gefüllte Plenarsaal als auch die durch Eltern, weitere Familienangehörige und Lehrer besetzte Zuschauertribüne wirkten auf unsere Künstlerinnen und Künstler sehr beeindruckend. Doch bravourös meisterten alle ihre Programmteile. Egal, ob unsere Ehemaligen, Emily Ort und Elias Bixl, die Zuhörer mit ihren Klavierdarbietungen verzauberten, Marie Backes und Leonie Würzner durch einen akrobatischen Tanz den Fokus auf sich zogen, die Schulband plus Absolventen des Wahlfaches Musik für einen coolen Zeitgeist sorgten oder die Gesangssolistinnen Pauline Schnek und Leah Steinert mit Melissa Eckardt (Flöte), Elias Röder (Klarinette) und Frau Lowag (Keyboard) „In Dreams“ aus „Herr der Ringe“ intonierten – die gesamte Feierlichkeit erhielt durch unsere kulturellen Beiträge einen sehr ansprechenden Rahmen. Deshalb bedankten sich zum Beispiel der sächsische Staatsminister für Kultus, Herr Christian Piwarz, oder der Präsident der Handwerkskammer Dresden, Herr Dr. Jörg Dittrich, persönlich bei uns. Auch wenn in diesem Schuljahr kein Absolvent der Oberschule Waldheim zum Kreis der Ausgezeichneten gehörte – den Namen unserer Einrichtung konnten die Mitwirkenden auf jeden Fall ins Gedächtnis der Anwesenden prägen. Dafür sei allen noch einmal herzlich gedankt!

H. Heinrich