Neuer Stundenplan ab Montag, den 28. März 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

wie viele schon zur Kenntnis genommen haben, tritt ab Montag, den 28. März 2022 eine neuer Stundenplan an der OSW in Kraft. 

Des Weiteren sorgen Corona-Infektionen bei Lehrerinnen und Lehrern für erheblichen Unterrichtsausfall. 

Ich bitte alle, den aktuellen Vertretungsplan vor Schulbeginn zur Kenntnis zu nehmen.

Bleiben Sie gesund!

Jan Genscher, SL der OSW

Safer Internet Day (SID) am Dienstag, den 08.02.2022 an der OSW

Seit 2004 findet jährlich im Februar der internationale Safer Internet Day (SID) statt. Über die Jahre hat sich der Aktionstag als wichtiger Bestandteil im Kalender all derjenigen etabliert, die sich für die Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendlichen engagieren. Weltweit wird der SID vom europäischen Insafe-Netzwerk koordiniert.

Die Oberschule Waldheim nimmt daran teil. Schülerinnen und Schüler aller Klassen nehmen am Dienstag, den 08. Februar zu den Themen Cybermobbing (Klassen 5, 6, 7, 8, 9) und Live Hacking (10. Klassen) im Rahmen des Unterrichtes an Webkonferenzen teil. Diese werden von Experten des Präventionsteams der Polizeidirektion Chemnitz, dem Landkreis Mittelsachsen sowie des Landesamtes für Schule und Bildung moderiert.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen nehmen die Lehrer an einem Webinar zum Thema Live Hacking und Cybermobbing teil.

Für Eltern unserer Schule haben wir von 19:00 – 20:30 Uhr ein Webinar zum Thema Cybermobbing organisiert. Hier finden Sie das Ticket sowie den Link für die Veranstaltung. (Auf den Link klicken und gotowebinar-App installieren)

Weitere Informationen auf www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2022.

Jan Genscher
Schulleiter der OSW

Abschied vom stellvertretenden Schulleiter Frank Schreiber

In würdiger Atmosphäre verabschiedeten die Kolleginnen und Kollegen am Mittwoch, den 26. Januar 2022 ihren langjährigen stellvertretenden Schulleiter Frank Schreiber. Er beendet seine Tätigkeit an der Oberschule Waldheim, um in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Dabei kann Frank Schreiber auf ein bewegtes Arbeitsleben von über 40 Jahren zurückblicken. Der Schulleiter der Oberschule Waldheim, Jan Genscher, dankte ihm für die kollegiale und zuverlässige Zusammenarbeit. Bei der Planung des Schulalltags setzte Frank Schreiber Maßstäbe. Bei der Verabschiedung erwähnte Herr Genscher, dass sein Stellvertreter in all den Jahren nie krankheitsbedingt ausfiel.

Künstlerisch umrahmt wurde der kleine Festakt von Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Katrin Lowag, die den Platz von Herrn Schreiber in Zukunft einnimmt.

Schüler unserer 7. Klassen entdecken ihre Stärken … und Schwächen

Kurz vor Weihnachten konnten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen ihre Potenzialanalyse erleben. Die Potenzialanalyse ist für viele Jugendliche der Einstieg in die Berufsorientierung. Es geht noch gar nicht um die Berufe selbst: In der Potenzialanalyse erkunden Schülerinnen und Schüler ihre Stärken und „tanken” ihr Selbstbewusstsein. Die Potenzialanalyse lenkt die Aufmerksamkeit der 12- und 13-Jährigen auf ihre Talente, Stärken und Interessen und erfasst methodische, personale, soziale und anschließend arbeitspraktische Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler bewältigten erfolgreich sechs Aufgaben (Lenas Ausbildungsplatz, Werbeplakat, Murmelbahn, Turmbau, drei Kartenhäuser, Flugzeug, Zettelbox sowie Kräutersalz). Die Erkenntnisse aus der Potenzialanalyse können den Schülerinnen und Schülern auch hilfreich dabei sein, die für sie passenden Berufsfelder für die darauffolgenden Werkstatttage im MFM Roßwein auszuwählen. Die Ergebnisse der Potenzialanalyse wurden schriftlich dokumentiert. Jeder bekommt bald eine persönliche Auswertung (Zertifikat). Vielen Dank für eure aktive Teilnahme!

Tomasz Wojciechowski – Praxisberater der OSW

Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb!“ in Döbeln

Auf dieser Messe, am 25.09.2021, vereinten sich Unternehmen unserer Region aus Handel und Industrie. Damit war auch klar, welche Firmen aktuell ausbilden und welche Lehrstellen sie im nächsten Jahr anbieten. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule nutzten zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit, um sich mit den verschieden Möglichkeiten der Berufsausbildung in unserer Region vertraut zu machen. Vielen Dank an die Kollegen, die unserer Schule vertreten haben!

Jan Genscher, SL OSW