Von Bücherwürmen und Leseratten

Am 05. und 06. Juli tauschten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen ihre Klassenzimmer gegen die Stadtbibliothek Waldheim. Herr Diezel organisierte eine abwechslunsgreiche Rallye. So mussten Lexikas durchsucht werden, Buchcover sortiert und Geschichten zusammengebastelt werden. Zahlreiche Kinder kannten sich bereits bestens in den Räumlichkeiten aus und andere ließen sich anstecken, schließlich steht ein spannendes Buch in der Hand dem Handy und Tablet in nichts nach. Auch in den kommenden Sommerferien wird der Buchsommer durchgeführt, bei dem drei Bücher gelesen werden und es dafür eine schulische Belohnung gibt.

Andreas Meyer

Grillfest der Ganztagskurse 

Schmackhafter Grillduft zog am 29.06.2022 durch das Foyer der Oberschule Waldheim, denn der Fördervereinsvorsitzende und GTA- Koordinator Herr Euchler lud zum Gedankenaustausch samt Mittagsimbiss. Die Ganztagsangebote unserer Schule trafen sich, um gegenseitige Einblicke zu gewinnen. Dass im GTA für nahezu alle Geschmäcker, Vorlieben und Hobbys ein Angebot von engagiergten Kursleitern bereitsteht, sah man an den Gästen: so kamen Fotografen mit Modelbastlern und Künstlern zusammen, Tänzer tauschten sich mit Bandmitgliedern und Schlagzeugern aus und Tischtennisspieler saßen neben Schulsanitätern. Auch im nächsten Schuljahr wird es vielseitige Angebote geben, die unsere Schule und die Freizeit der Kinder lebendiger und bunter machen.

Andreas Meyer

Zweiter Wasserspender für durstige Kehlen installiert

In der Oberschule Waldheim wird niemand ins kalte Wasser geschmissen, sondern die Schülerinnen und Schüler können es sich praktischerweise in die persönlichen Flaschen füllen, denn pünktlich zu heißen Sommertemperaturen wurde im Speiseraum ein zweiter Wasserspender für durstige Kehlen installiert. So gesund erfrischt lässt es sich gleich besser lernen. Also – Wasser marsch! 

Andreas Meyer

So ein Theater!

DER SATANARCHÄOLÜGENALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH

So hieß das Zaubermärchen, das unsere 5. Klassen am 24.05.2022 im Döbelner Theater besuchten. Das Theaterstück gefiel den meisten sehr gut und sie würden es auch anderen weiterempfehlen. Hier einige Meinungen aus der Klasse 5b dazu:

Amy: ,,Also ich fand das Theaterstück ganz toll. Am besten waren die Effekte, z.B. am Ende das Feuerwerk. Cool war auch, dass bei dem bösen Zauberer die Ohren gewackelt haben und der Kater ganz toll seine Stimme verstellen konnte.“
Klara Sophie: ,,Immer wenn die Uhr zur vollen Stunde geschlagen hat, kam ein Daumen raus, auf den mit einem Hammer geschlagen wurde. Das fand ich am besten.“
Alice: ,,Ich fand es richtig cool, da auch so viel Handarbeit drin gesteckt hat. Die Tiere waren zuckersüß. Die Tante fand ich ziemlich komisch, aber auch lustig. Manchmal hat man sich auch erschreckt.“
Jane: ,,Mir hat alles gefallen – die Geldhexe, der Zauberer, der Kater Mauritius, der Rabe Jakob, … Ich würde sehr gern noch einmal ins Theater gehen.“

Na dann, vielleicht klappt es mal wieder. 

Gisela Schöne

Kindertag an der Oberschule Waldheim

Alle Kinder und alle, die noch Kind geblieben sind, erlebten an der Oberschule Waldheim einen sonnigen und fröhlichen Kindertag 2022. Bei Musik, Fassbrause und sportlichen Spielen ließen unsere Schülerinnen und Schüler einen verkürzten Unterrichtstag aktiv ausklingen. Alles Liebe liebe Kinder!

Andreas Meyer

Jugendstadtrat reloaded

Nach zweijähriger Pause fand am 12. und 13. 5. der bewährte Jugendstadtrat in der Oberschule statt. Wieder wurde Kommunalpolitik mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung und Waldheimer Stadträten erlebbar gestaltet. Neu war, dass zwei erfahrene Personen der Jugendarbeit die Jugendlichen berieten und unterstützten.

In der eigentlichen Sitzung der 9. Klassen im Ratssaal, die vom Bürgermeister Herr Steffen Ernst geleitet wurde, wurden zwei Anträge angenommen, während drei abgelehnt wurden. So wurde beschlossen, dass an der Oberschule überdachte Mopedparkplätze errichtet werden sollen. Eine Mehrheit war ebenfalls dafür, am Bahnhof einen Skatepark einzurichten. 

Abgelehnt wurden die Renovierung des Kinos und der „Schelle“ sowie die Errichtung einer 30er-Zone an der Hauptstraße am Spielplatz.

Danke für die Unterstützung an alle Beteiligten.

Thomas Sattler

Besuch der Gläsernen Manufaktur Dresden

Einen Unterricht der besonderen Art erleben am 24.05.2022 Schüler der Klasse 8a im Future Mobility Campus der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Hier waren sie ganz nah an der Fertigung und konnten Lerninhalte in die Praxis umsetzen. Wie funktioniert eigentlich ein e-Auto? Hier erfuhren die Schüler, was hinter der Bauweise eines Elektroautos steckt und wie der Batteriebetrieb funktioniert. Anschließend wurde ein eigenes kleines e-Auto gebaut und durfte mit nach Hause genommen.

Die Gläserne Manufaktur in Dresden ist eine von drei Produktionsstätten der Volkswagen Sachsen GmbH. In Dresden wurde von 2002 bis 2016 der Phaeton produziert, anschließend von 2017 bis 2020 der e-Golf. Am 29.01.2021 startete die Serienproduktion des vollelektrischen ID.3. Das Center of Future Mobility entwickelt sich gleichzeitig zum „Home of ID, wo täglich circa 37 e-Autos vom Band laufen.

Tomasz Wojciechowski

Unterricht der besonderen Art in der Gläsernen Manufaktur Dresden

Lernen, entdecken, ausprobieren: Einen Unterricht der besonderen Art erleben am 12.05.2022 Schüler der Klasse 8c im Future Mobility Campus der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Hier waren sie ganz nah an der Fertigung und konnten Lerninhalte in die Praxis umsetzen. Wie funktioniert eigentlich ein e-Auto? Hier erfuhren die Schüler, was hinter der Bauweise eines Elektroautos steckt und wie der Batteriebetrieb funktioniert. Anschließend wurde ein eigenes kleines e-Auto gebaut und durfte mit nach Hause genommen werden. Der Informationsbedarf zum Thema Elektromobilität nimmt enorm zu. Der Future Mobility Campus in der Gläsernen Manufaktur in Dresden mit seinen Inhalten und Lernangeboten ist eine Antwort darauf. Die Lehrkonzepte wurden gemeinsam mit dem Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung erstellt. 

Tomasz Wojciechowski