Gelungener Schuljahresauftakt

Nachdem für die jetzige 8b viele geplante Klassenveranstaltungen pandemiebedingt ausfallen mussten, konnten die Schüler schon am Ende des letzten Schuljahres schöne gemeinsame Stunde in Lauenhain verbringen. Kanufahren, Lagerfeuer und Schlafen im Zelt waren eine kleine Entschädigung. Mit einem Besuch im Kletterwald Kriebstein ist die Klasse ins neue Schuljahr gestartet. Es waren auch diesmal erlebnisreiche Stunden. Manche hatten sich gar nicht so viel zugetraut, aber unter Gleichaltrigen geht vieles besser. Für die tatkräftige Unterstützung der Eltern möchte sich die Klasse recht herzlich bedanken.

Silvia Eckardt

Die 6. Klassen übernachten im Töpelwinkel

Am Montag, den 20.09.21 machten sich die 6a und die 6b mit dem Zug von Waldheim auf den Weg nach Limmritz. Dort wanderten wir in den Töpelwinkel, wo es erst einmal galt, die Zimmer zu beziehen.

Hungrig stürzten wir uns zum Mittag auf den Klassiker: Nudeln mit Tomatensoße. Gut gestärkt konnten die Schülerinnen und Schüler den Nachmittag drinnen wie draußen frei gestalten, mit sportlichen Aktivitäten oder einer Partie Billard. Auch kreative Kinder kamen auf ihre Kosten, indem sie Duftsäckchen mit Lavendel oder Kräutersalz herstellten.

Gegen 16 Uhr konnte dann auch der letzte seine Energie beim Klettern am Kletterbogen heraus lassen. An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an den Kletterlehrer, der bei den Kindern große Begeisterung und Motivation auslöste und einen fleißigen Papa, der ebenfalls beim Klettern sichern konnte.

Einer Sache konnten wir immer sicher sein: die hungrige Meute aß gut und war dahingehend nie wählerisch. So wurde auch das kleine Buffett zum Abendbrot geräumt.

Am nächsten Tag, nach ausgiebiger Stärkung, ging es mit dem Förster in das grüne Klassenzimmer, wo wir viel über beliebte und unbeliebte Bewohner von Wald, Feld und Wiese lernten. Nach dem Mittagessen und Aufräumen der Zimmer, konnte sich ein jeder noch einmal draußen austoben, bis sich auch der zweite Tag dem Ende neigte und die Kinder von den Eltern abgeholt wurden.

An dieser Stelle soll nicht unerwähnt bleiben, dass auch hier wieder viele liebe Eltern der 6a und 6b dafür gesorgt haben, dass das Gepäck transportiert und jedes Kind wieder den Weg nach Hause gefunden hat.

Wir hoffen, unser kleiner Ausflug hat allen gefallen.

Maxi Kreft

„Du hast die Wahl an der Oberschule“ – Teilnahme an der Juniorwahl

Auch dieses Mal nahmen die Schüler der 9. und 10. Klassen an der Juniorwahl teil. So  wurde im Unterricht der Wahlablauf, die Wahlprinzipien und weiteres theoretisches Rüstzeug vermittelt bzw. wiederholt. Die Wahlbenachrichtigungen und das Stimmenverzeichnis füllten die Schüler selber aus und gaben während der Unterrichtszeit in der letzten Woche ihre Stimme ab. Der Wahlvorstand der jeweiligen Klasse kontrollierte die Wahlbenachrichtigungen und teilten die Stimmzettel aus, die nahezu identisch mit dem original Wahlzettel der Erwachsenen war.

Schülermeinungen besagen, dass sie das interessant finden, den Wahlprozess zu absolvieren. Am Montag nach der Wahl werden die Ergebnisse veröffentlicht- natürlich nicht aufgeschlüsselt nach Klassen, da ja das Wahlgeheimnis gewahrt worden ist.

Ein Dankeschön geht an die Gemeinschaftskundelehrerin Frau Silvia Eckhardt, die maßgeblich für die Durchführung verantwortlich zeichnet.

Thomas Sattler
Gemeinschaftskundelehrer

Planspiel Börse – 2021

Money, Money, Money… auch dieses Jahr treten wieder zahlreiche Teams der Oberschule Waldheim an, um aus 50.000€ Planspielgeld das Maximum herauszuholen. Das Planspiel Börse ist appbasiert und bringt den Schüler/innen die Welt der Geldanlage spielerisch näher. Welche Kniffe dabei zu beachten sind, Hintergrundwissen zu aktuellen politischen Einflüssen auf die Börse und viel wissenswertes Know-How haben die Schüler/innen auch dieses Jahr wieder vom Filialleiter der Sparkasse Waldheim, Herrn Heidrich, an die Hand bekommen.
Wer gut aufgepasst hat, konnte bei einem digitalen Quiz am Ende noch ein paar Gewinne abstauben.

Wir möchten uns sehr für das Bemühen, seine Zeit und die vielen Details, Tipps und Tricks bei Herrn Heidrich bedanken.

Nadine Müller

Unsere neuen „Zwerge“ entdecken die Oberschule – Herzlich willkommen!

In diesem Jahr begrüßten wir drei neue Klassen. Viele Herzen schlugen schneller, als die fast 80 Schüler unser Schulgebäude betraten. Sie wurden von den neuen Klassenleitern Herr Sattler, Frau Schulze und Frau Birnstiel in ihre Klassenzimmer geleitet. 

Nach dem obligatorischen Coronatest standen die Klassenleiterstunden und auch schon Sport oder Kunst auf dem Plan.

Am Dienstag waren die Klassenleiter wieder wichtige Ansprechpartner und Informationsgeber, während am Mittwoch das Kennenlernen und Kreatives (Basteln) sowie Klassenregeln mithilfe von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Madlen Seifert im Mittelpunkt standen.

Dieser Tag war für die Schüler besonders wichtig, da sie aus verschiedenen Orten/Schulen kommen: Geringswalde, Waldheim, Grünlichtenberg, Döbeln.

Thomas Sattler

Feuchtfröhlicher Abschluss der Klasse 9c

Am 21.07.2021 wanderte die 9c nach Höfchen zum Hotel am Kriebsteinsee, um sich dort auf Stand-Up-Paddels auszuprobieren. Neben einem leckeren Picknick, einer ausgelassenen Wasserschlacht und zahlreichen Kartentricks wagten sich viele mutige Schüler/innen auf und in das Wasser. Dabei gaben alle eine sehr gute Figur ab und tauchten mal mehr und mal weniger freiwillig ins kühle Nass ab. Dabei ließen sich die Strapazen des letzten Schuljahres sehr gut vergessen, sodass alle mit einem Lächeln nach Hause gingen.

Lieben Dank auch an Herrn Bochert, der uns an diesem Tag begleitete und ebenfalls für reichlich Unterhaltung sorgte.

Nadine Müller

Neptun mit seinem Gefolge sorgte für Spaß und gute Laune

Angenehme Temperaturen, gute Laune. Etwas Besseres kann man sich zum Badfest nicht wünschen. Zum Abschluss des Schuljahres 2020/21 vergnügten sich alle Schüler der Oberschule Waldheim im Gebersbacher Bad. Bei sportlichen Wettkämpfen im Wasser ließen sie das Schuljahr ausklingen. Der Höhepunkt war das Neptunfest, was traditionell die Schüler der 9. Klassen gestalteten. Nachdem einige Erdenbürger gejagt und gefangen wurden, wurden sie anschließend auf lustige Namen getauft, wie z.B. auf ,,Quasselnder Kugelfisch“ oder ,,Geschrumpfter Seestern“.

Gisela Schöne

Feierliche Zeugnisübergabe an der Oberschule im Corona-Modus

Auch dieses Jahr wurden die Zeugnisse an unserer Schule nicht in herkömmlicher Art übergeben. Wieder wurden besondere Maßnahmen nötig, um der Infektionslage zu entsprechen.

So wie im letzten Jahr gab es zwei Durchgänge in der Sporthalle beginnend 16.30 Uhr als erster und 18 Uhr als zweiter Durchgang. Die Belegung der  Sitzplätze stand im Vorfeld schon fest, ebenso wie im letzten Jahr wurde eine Bühne feierlich geschmückt. 

Bei einigen  Absolventen liefen doch ein paar Tränen, als ihnen bewusst wurde, dass der neue Lebensabschnitt nun wirklich beginnen wird.

Die musikalische Umrahmung organisierte Frau Katrin Lowag in gewohnter niveauvoller Art.

Die Absolventen der 10. Klassen übergaben der Schule Sitzsäcke und einen  Tischkicker für die neue Schulbibliothek, während die Schüler der 9. Klasse einen Baum samt Erinnerungstafel für den Schulhof sponserten.

Nach den jeweiligen Zeugnisübergaben fanden die getrennten privaten Feiern der jeweiligen Klassen statt, die die Eltern organisierten.

Thomas Sattler