Wie weiter mit dem Schulbetrieb im Januar und Februar 2021?

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

wie alle aus den Medien erfahren haben, gibt es eine Reihe von Informationen rund um den Schulbetrieb ab Montag, den 11. Januar 2021 über die ich alle infomieren möchte:

1. Die häusliche Lernzeit wird für alle Schüler verlängert!

2. Die Abgangsklassen  9a, 10b und 10c beginnen am Montag, den 18. Januar 2021 mit dem Präsenzunterricht (10b und 10c in geteilten Klassen). Ein aktualisierter Stundenplan wird in der nächsten Woche auf der Homepage bekanntgegeben.

3. Alle anderen Klassen verbleiben bis Freitag, den 29. Januar 2021 in der häuslichen Lernzeit.

4. Die Winterferien werden in die Woche vom 1. – 5. Februar 2021 verschoben und somit um eine Woche verkürzt.

5. Ab Montag, den 8. Februar 2021 finden Wechselmodelle zwischen Präsenzunterricht und häuslicher Lernzeit für alle Klassen Anwendung.

6. Das Kultusminiserium plant notwendige Anpassungsbedarfe an Lehrplaninhalten und Abschlussprüfungen.

7. Die Osterferien werden um eine Woche verlängert (29.03.-09.04.2021).

8. Die Informationselternabende für die 6. Klassen zu den Bildungsgängen ab Klasse 7 fallen aus. Die Eltern werden über einen Elternbrief umfassend informiert.

Liebe Schülerinnen und Schüler,  wir werden nichts unversucht lassen, damit euch keine Nachteile aus der derzeitigen Situation entstehen. Dies bleibt eine große Herausforderung für uns alle. Bleibt mit uns in Kontakt. Nutzt die Möglichkeiten der Interaktion im LernSax mit euren Lehrerinnnen und Lehrern.

Es grüßt euch und Sie

Jan Genscher

+++ Hinweis zum Schulbetrieb im Dezember 2020 +++

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

die anhaltend hohen Infektionszahlen erfordern es aus Sicht des sächsischen Staatsministeriums für Kultus die getroffenen Corona-Schutzmaßnahmen der letzten drei Wochen fortzuführen und zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen:

Ab Dienstag, den 1. Dezember 2020 besteht für alle Schüler ab der Klassenstufe 7 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung auch im Unterricht.
(Diese zusätzlichen Maßnahmen gelten ab einem Inzidenzwert von 200 pro 100 000 Einwohner https://www.landkreis-mittelsachsen.de/corona.html).

Das Tragen des Mund-Nasenschutzes ist auch weiterhin

  • vor und in Schul- und Kitagebäuden sowie auf dem Schulgelände (mit Ausnahmen: u. a. bei Einhaltung des Mindestabstands; für Primarstufe und Horte; beim Essen und Trinken)

Pflicht.

  • Die Weihnachtsferien beginnen bereits am Sonnabend, den 19. Dezember 2020.

_____________________________________________________________

Ich bitte alle Schüler und Eltern, diese zusätzlichen Maßnahmen mitzutragen. Wir Lehrer der Oberschule Waldheim sind uns der zusätzlichen Belastung und Einschränkung, die sich durch das Tragen der MNB ergeben bewusst!

Trotz allem wünsche ich Euch und Ihnen eine frohe Weihnachtszeit im Kreise der Familie!

     Jan Genscher

Schulleiter OS Waldheim

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO – vom 27.11.2020
Mund-Nasenbedeckung in der Schule – wer? wann? wo?